Leistungssport

Die Rubrik Leistungssport beinhaltet alle News zu Kadermaßnahmen, unseren Kaderathleten und deren Einsätze im Nationaltrikot.


Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) konnte sich am Wochenende beim 11. Pforzheim-Cross als überlegene Siegerin der U20 das Ticket zur Cross-EM in Tilburg/NL am 09. Dezember sichern. 

3000m Hindernis (Perspektivkader)

Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) 1999

1500m U23 (Nachwuchskader 1)

Lukas Abele (SSC Hanau-Rodenbach) 1997

100m U20 (Nachwuchskader 1)

Antonia Dellert (LG Seligenstadt) 2002

Langstrecke U20 (Nachwuchskader 1)

Marius Abele (SSC Hanau-Rodenbach) 2000

Stabhochsprung U20 (Nachwuchskader 1)

Sarah Vogel (LG Seligenstadt) 2002

1500m U18 (Nachwuchskader 2)

Mirjam Beschorn ...

Lauf U23-Kader

Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach) 1997

Lauf U23-Kader

Julius Hild (SSC Hanau-Rodenbach) 1999

Lauf U23-Kader

Jakob Thöming (SSC Hanau-Rodenbach) 1999

Langhürden U23-Kader

Eileen Demes (TV Neu-Isenburg) 1997

Dreisprung U23-Kader

Sophie Ullrich (TG Hanau) 2000

Lauf D-Kader

Attila Has (SSC Hanau-Rodenbach) 2004

Tabea Kiefer (SC Steinberg) 2005

Vanessa Mikiten ...

E-Kader-Athleten

Richard Bayerl (TV Langenselbold)

Floriane Freydank (TG Hanau)

Memphis Herghelegiu (LG Offenbach)

Samuel Irgang (LG Seligenstadt)

Nele Müller (SKG Roßdorf)

Valerio Quinto (LG Seligenstadt)

Noelia Schneider (TV Neu-Isenburg)

Alexander Schön (TV Neu-Isenburg)

Niklas Seibel (LG Seligenstadt)

Anton Werner (TV Windecken)

Paula Werner (TV Windecken)

Christian Wolf (LAZ Bruchköbel)< ...

Bei der Berglauf-WM im Pyrenäen-Staat Andorra konnte Lis Oed (SSC Hanau-Rodenbach) weiter auf der Erfolgswelle reiten. Im Rennen der Juniorinnen U20 über 7,35 km und einem Höhenunterschied von Start und Ziel von 459m musste sie nur einer Läuferin aus Uganda den Vortritt lassen und gewann in 41:54 min Silber vor einer weitern Läuferin aus Uganda. Julius Hild (ebenfalls SSC Hanau-Rodenbach) kam in der Wertung der Junioren U20 als ebenfalls bester Deutscher auf Rang 25. In den Mannschaftsw ...

Als Außenseiter angereist und nach einer Hitzeschlacht mit der Bronzemedaille zurückgekehrt. So lautete die Bilanz der deutschen Nationalmannschaft mit Karsten Fischer (SSC Hanau-Rodenbach) bei der Weltmeisterschaft im 100-Kilometer-Straßenlauf. Angesichts einer profilierten Strecke und hochsommerlicher Temperaturen im kroatischen Sveti Martin na Muri gaben neben der läuferischen Klasse des DLV-Teams taktische Finesse und „beinharter“ Kampf bis zum letzten Meter den Ausschlag gegenüb ...